zeit-artikel-1
Lesenswert – Jens Jessen schreibt über die Gender Ideologie
17. Januar 2017
0

Lesenswert!! Die Gender-Sekte – in: Die Zeit, 29.12. 2016. Autor Jens Jessen schreibt über die Ideologie im rot-rot-grünen Koalitionsvertrag in Berlin – analog auf Wien anwendbar:

Das Kürzel „LSBTTIQ*“ (lesb., schwul, transsexuell, transgender, intersexuell, queer und ein Sternchen für jene, die sich damit noch nicht gemeint fühlen) ist „der sentimentale Kern einer Utopie, die in der Abwehr von Normierung die Erlösung der Menschheit sieht. Daran mag etwas Wahres sein; es ist nur die Frage, ob die Konzentration aufs Geschlechtliche (eine fast sektenhafte Dramatisierung von Sexualität) gegenwärtige Menschheitsprobleme trifft – oder gar die Gefährdungslage Berlins.
Die rot-rot-grüne Regierung als Ganze bekommt dadurch einen Zug ins Sektenhafte, zumal daneben von traditionellen Positionen der Parteien kaum etwas geblieben ist. Das radikale Bekenntnis zur Berlin als „Regenbogenhauptstadt“ reduziert radikal die Zahl der Bürger, in deren Namen man Politik machen kann. … der abstruse Katalog einer Sozialpolitik, deren Ideologie den meisten Bürgern unzugänglich bleiben wird und selbst auf gutwillige Liberale den Eindruck eines diktatorischen Umerziehungsprogramms macht – eine durch Verwaltungshandeln erzwungene Bekehrung zu den weltanschaulichen Zielen einer Sekte.“

Hier der Link

zeit-artikel-1

 

zeit-artikel-2

 

 

 

Diesen Beitrag teilen
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Schreibe einen Kommentar


*

Datenschutzerklärung | Zum Newsletter anmelden